Der Tod kostet nicht nur das Leben, der Tod kostet auch Geld. Eine Bestattung kann je nach Ausführung teuer sein und die Erben müssen dafür geradestehen. Um sich im Vorfeld abzusichern, wurde der Sterbegeldversicherung Test ins Leben gerufen. Er zeigt die Merkmale und Eigenschaften auf und die kommen der heutigen Zeit und unserer Lebenssituation zugute. Nicht immer reichen die finanziellen Mittel aus und nicht immer ist das Ableben vorhersehbar. Es kann Jung und Alt treffen und so sollte man dafür gewappnet sein. Gerade zum guten Schluss, möchte niemand an einer Beerdigung und dem würdevollen Abschied sparen. Muss man auch nicht, denn dafür wurde diese Art von Versicherung ins Leben gerufen. Mit einem dazugehörigen Sterbelgedversicherung Rechner kann der monatliche Beitrag berechnet werden.

Was versteht man darunter?

Es handelt sich im Prinzip um eine Kapitallebensversicherung. So werden nur kleine Beträge eingezahlt, die man besser verschmerzen kann. Denn bei den Versicherungssummen kommen nicht mehr als 10.000 € zum Tragen, Demzufolge macht auch die Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit Sinn. Der jeweilige Anbieter zahlt nach dem Tod des Versicherten die vereinbarte Summe wie auch Überschüsse aus. Ein Bezugsberechtigte oder die Erben, können damit die Bestattung finanzieren. Der große Vorteil daran, niemand muss auch eigener Tasche zahlen und niemand muss in Vorleistung gehen. Einen geliebten Menschen zu verlieren ist schlimm. Dann aber noch die Bestattungskosten im Nacken zu haben, kann einen in eine finanzielle Schieflage bringen.

Vorsorge treffen und Kosten sparen

Bestattungen sind nicht gerade günstig und daher sollte Vorsorge betrieben werden, mit der man Kosten spart. In kleinen Schritten und je nach Budget, zahlt man ein und sollte sich schon in jungen Jahren Gedanken dazu machen. Dabei wird die Beitragsdauer und die Beträge angepasst und diese sind in jungen Jahren günstiger als gedacht. Zudem läuft die Police beitragsfrei weiter, was die gewisse Sorgenfreiheit mit sich bringt. Ebenfalls profitieren Menschen im gesetzteren Alter davon. Denn auch mit 65 Jahren und älter kann man sich beim Sterbegeldversicherung Vergleich bestens informieren. So kann man Vorsorge treffen und Kosten sparen und ein Schutz für die Angehörigen ist diese Variante allemal.

Welche Vorteile bieten sich an?

Niemand von uns möchte nach seinem Ableben den Angehörigen durch die Bestattungskosten zur Last fallen. Der Sterbegeldversicherung Test zeigt dabei die vielen Vorzüge auf, die sich in jedem Fall rechnen.

Vorteile die für sich sprechen:

  • Versicherungen können mit und ohne Gesundheitsprüfung abgeschlossen werden.
    • Die Versicherungssumme belaufen sich zwischen 2.000 und 10.000 €, somit ist für jeden Geldbeutel die passende Variante dabei.
    • Die Beiträge werden je nach Alter in kleinen Beiträgen monatlich bezahlt.
    • Der
    Schutz der Versicherung besteht bis zum Lebensende.
    • Für die Angehörigen tritt keine finanzielle Belastung ein.
    • Wird die Versicherungssumme von 3.579 € nicht überschritten, ist diese auch nicht pfändbar.
    • Selbst im Ausland kommt der Versicherungsschutz zum Tragen.
    • In jedem Fall besteht der Versicherungsschutz kurz nach dem Vertragsabschluss.

Wer möchte, kann auch gleich zur Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit greifen. In jedem Fall stellt man sicher, eine angemessene Beerdigung zu erhalten, ohne die Angehörigen zu mit finanziellen Risiken zu belasten. Infolgedessen macht eine Vorsorgevollmacht, ein Testament und eine Patientenverfügung Sinn, da diese als Wegweiser dienen. Natürlich ist dann keine Wartezeit die einfachste Lösung.

Die Hinterbliebenen entlasten

In Deutschland herrscht die Bestattungspflicht und an der kommt niemand vorbei. Da das Sterbegeld am 01. Januar 2004 aus dem Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen gestrichen wurde, muss man diesen Part selbst übernehmen. Mit dem Sterbegeldversicherung Vergleich werden einem die richtigen Anbieter und deren Vorzüge wie auch Wissenswertes aufgezeigt. Denn die Kosten sind in keinem Fall zu unterschätzen. Der Grabstein, der Grabschmuck, der Erbschein, die Sterbeurkunden und Trauerkarten machen dann doch eine stolze Summe aus. Die Hinterbliebenen entlasten bringt ein gutes Gefühl mit sich und so kann diese Versicherung ein Grundstein zur Absicherung sein.

Hier gelangt man zurück zu unserer Homepage.